Trackingspezialist erweitert Palette – PLT kooperiert mit Sonim

Postprodukte - Berlin,

plt-sonim-zusteller-kep-handheld
(Quelle: PLT Software)

Digitalisierung als Zukunftsaufgabe für die private Post hat viele Facetten – eine davon ist die optimale Einbindung der Zusteller in den digitalen Prozess. Die schnelle, umfassende und aktuelle Information bildet eine wichtige Komponente für die Leistungsfähigkeit auf der letzten Meile. PLT ist auf die systemische Gewinnung und Verarbeitung von GPS Daten spezialisiert. Das Berliner Unternehmen lässt die gewonnenen Daten in eine intelligente und dynamische Touren- und Routenplanung einfließen und spart in Verbindung mit der LCM-Software hybriLOG® den Unternehmen und Mitarbeitern erhebliche Mehraufwände.

Baustein: Digitaler Zusteller

Gerade die Zusteller sind derzeit im digitalen Ablauf noch etwas unterrepräsentiert. Besonders in nachweispflichtigen Bereichen, wie etwa dem Einschreiben, herrscht bei den regionalen und lokalen Postunternehmen noch „Zettelwirtschaft“. Teilweise wird diese dann via Scans und Nachbereitung digitalisiert – der Mehraufwand ist enorm und belastet die ohnehin schon am Limit arbeitenden Zusteller. Ein Zustand, der auch dem potentiellen Nachwuchs eine dauerhafte Anstellung nicht gerade schmackhaft macht, wie wir schon mehrfach aufgezeigt haben.

Blogbeiträge Zusteller - Nachwuchsprobleme und Image


Papierwirtschaft und Zusatzbelastung könnten aber bald der Vergangenheit angehören. Mit einer digitalen Vernetzung des Zustellers würden viele kleinere und größere Probleme behoben – die Zukunft gehört dem Handheld. PLT Software hat sich nun entschlossen, eine Kombinationslösung zu bevorzugen. Das Sonim XP7 ist sowohl ein Smartphone als auch eine Peripheriegerät zum Scannen, Fotografieren und Signieren – also für alles, was benötigt wird: Information, Abgabe und Verifizierung.

Sonim – Renommierter Spezial-Hersteller

Das Sonim XP7 hat nach den ersten Testphasen hervorragende Ergebnisse und Beurteilungen eingefahren. Dabei sind die Anforderungen an ein Smartphone, besonders an Zuverlässigkeit und Robustheit, enorm. Die schnelle Abfolge der Lieferpunkte setzt eine „Unkaputtbarkeit“ voraus. Das Sonim XP7 erfüllt diese Voraussetzung bestmöglich.

Sonim XP7 mit integriertem TrackPilot
Quelle: PLT Software

Eckdaten des XP7

  • Empfang der Tagesroute inkl. aller Informationen
  • Integriertes Navigationssystem
  • Telefonfunktion (freisprechfähig dank 100dB Lautsprecher)
  • Fotografier-, Scan- und Signier-Funktion
  • Chatfunktion für direkte Kommunikation mit Zentrale
  • Geräte-Preis: 698,00 € / Komplett-Preis: ca. 1.000 Euro
  • Große Zubehörpalette (Halterungen, Clips, Docking-Stations)

Vorteile für KEP-Zusteller & Postunternehmen

  • Hohe Lebensdauer des Gerätes
  • Lange Verfügbarkeit dank starken Akkus
  • Hervorragende Lesbarkeit bei Sonnenlicht,
  • Verwendbarkeit in allen Arten von Zustellfahrzeugen
  • Schlagsicherheit durch robusten Aufbau
  • Einhand-Bedienbarkeit durch Zusteller (Magnetstecker)
  • Geräte & Zubehöre einzeln bestellbar

Mit der mobilen Lösung TrackPilot Go! nutzt PLT die Möglichkeiten des Sonim XP7 und verwandelt es in ein Handheld allerbester Güte. Der Zusteller empfängt die aktualisierten Tourdaten von der Zentrale oder dem Disponenten. Mit diesen Informationen wird die Route Punkt für Punkt hinterlegt. Über die Scanfunktion aktualisiert der Zusteller bei jeder Abgabe den Status der jeweiligen Sendung. Besondere Postprodukte, wie etwa Einschreiben oder Pakete mit personifizierter Übergabeverpflichtung, werden via Unterschrift und Foto erfasst. Im Verhältnis zum derzeitigen Stand eine erhebliche Verbesserung – quasi ein doppelter Salto vorwärts.

hybriLOG® & PLT – ein dynamisches Duo (im wahrsten Wortsinne)

Unser Partner PLT blickt nun bestens vorbereitet in diese Zukunft des digital eingebundenen Zustellers. Bert Fröstel (Key Account Manager): „Speziell für die Presse- und Postlogistik haben wir uns jetzt noch besser aufgestellt. Mit der Schnittstelle zur hybriLOG®-Logistiksoftware haben wir die Logistikkette zwischen Vertrieb, Planung und Auslieferung geschlossen. Das neue Sonim-Gerät ergänzt dieses Gesamtsystem nun an einer weiteren, entscheidenden Stelle.“

Die dynamische Informationsgewinnung und Datenverarbeitung setzt den durch hybriLOG® angestoßenen und kontrollierten Digitalisierungsablauf perfekt um. Mit dem Einsatz von PLT/Sonim-Handhelds werden die Daten beinahe in Echtzeit im System der Postdienstleister aktualisiert und würden über verschiedene Schnittpunkte auch in die ERP- und CRM-Systeme der B2B-Kunden eingespeist werden können. Dies wiederum wäre ein entscheidender Schritt in Richtung Industrie 4.0, bei der die vernetzte (Post-)Logistik eine zunehmend wichtige Rolle als Datenproduzent und Informationsverarbeiter spielen wird!

Kontakt-Post » « Mehr Private Post