Postmarkt – SWMH auf Offensive im Süden?

Postmarkt - Stuttgart,

Die Südwestdeutsche Medien Holding, kurz SWMH, ist einer der Top-Verlagsgruppen in Deutschland. Neben bekannten Zeitungsmarken wie der Süddeutschen Zeitung oder der Stuttgarter Zeitung steht die Mediengruppe auch im Bereich der privaten Postdienstleister in herausragender Position. Mit ihren Tochtergesellschaften BWPOST und der LLS Brief & Paket GmbH in Suhl zählen die Stuttgarter zu den erfahrenen Anbietern deutschlandweit.

Verlagslogistiker gehen (P)ostwärts

SWMH-Verlagslogistker-mit-Post-Potentialen/Zustellgesellschaften-konsolidieren-sich-in-Oberfranken-und-Südthüringen

Das scheint aber in der SWMH Gruppe erst der Anfang zu sein. Denn anders sind die Meldungen der letzten Zeit kaum zu interpretieren. Zum einen konsolidieren sich die Zustellgesellschaften der Verlagsgruppen Hof/ Coburg/ Suhl und der Mediengruppe Oberfranken aus Bamberg. Die Zustimmung des Bundeskartellamtes vorausgesetzt, planen die Gesellschaften die gegenseitige Beteiligung am jeweils anderen Unternehmen.

Oberfranken & Südthüringen kommen sich näher

Die Verlagsgruppe Hof/ Coburg/ Suhl ist in Nordbayern und Südthüringen stark aufgestellt, unter anderem mit der Frankenpost, der Neuen Presse sowie der Tageszeitung Freies Wort. Als Mehrheitsgesellschafter hält die SWMH Gruppe hier die Zügel über den Süddeutschen Verlag in Händen. In der Mediengruppe Oberfranken steht sie für weitere große Tageszeitungen, wie der Fränkische Tag, die Bayerische Rundschau, das Coburger Tageblatt oder die Saale-Zeitung.

Post-Erfahrung auf beiden Seiten – Potential für die Zukunft?

Klingt erst einmal nicht wirklich nach Anspannung für die private Post in der Region, aber sowohl die Verlagsgruppe Hof/Coburg/Suhl als auch die Mediengruppe Oberfranken können auf erhebliche Erfahrungen im Bereich Postzustellung zurückgreifen. Zum einen steht das Knowhow der BWPOST und die regionale Nähe der LLS Brief & Paket GmbH, zum anderen hat die Mediengruppe Oberfranken lange Jahre Postdienstleistungen über die Frankenbrief Post- und Logistik und später mittels Zusammenarbeit mit der PDV Gruppe aus Augsburg über die BriefLogistik Oberfranken. Hier wären also sämtliche Eckdaten für einen neuen Player auf dem Postsektor in Thüringen und Nordbayern gegeben – warten wir es ab.

Stuttgart wird immer mehr SWMH-Land

Im diesem Lichte scheint auch die Übernahme der Makro-Medien-Dienst Vertriebs GmbH aus Stuttgart durch die SWMH Gruppe ins Bild zu passen. Deren Strukturen sind hervorragend ausgebildet und bieten sich ebenfalls für eine Integration oder zumindest teilweise Öffnung für Postdienstleistungen im Stuttgarter Raum an. Natürlich bleibt die MMDV ein Spezialist für die Direktverteilung von Prospekten und Anzeigenblättern. Das schließt die Nutzung des möglichen Potentials im Bereich Paket- und Briefzustellung nicht aus.

Direktverteiler als potentieller Postzusteller?

Und warum sollte die SWMH Gruppe gerade jetzt im eigenen Revier wildern und sich mehr Kapazitäten aneignen? Nun auch dafür gibt es eine interessante Meldung. Die BWPOST hat den Zuschlag für die Übernahme des Postvolumens von drei Ministerien des Landes Baden-Württemberg bekommen. Seit Beginn des Jahres geht die komplette Post des Ministeriums für Finanzen und des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau über die Anlagen der BWPOST.

Freude bei BWPOST über Großkunden

BWPOST-Geschäftsführer Ingo Blank gibt verständlicherweise ein positives Feedback: „Wir freuen uns sehr über diese namhafte Erweiterung unseres Kundenportfolios und hoffen auf eine gute und langjährige Zusammenarbeit.“ Gründe für den Zuschlag waren übrigens neben dem angebotenen Portopreis auch die durchschnittliche Zustelldauer einer Briefsendung und ein CO2-neutrale Versand. Der Kontrakt läuft mindestens 2 Jahre und wird einiges an zusätzlichem Personal benötigen. Da kämen die Zusteller von MMDV nicht ganz ungelegen – aber wie erwähnt, hat sich die SWMH noch nicht zu den Zukunftsplänen geäußert.

Kontakt-Post » « Mehr Private Post