PLT bringt Strategie in die Tourenoptimierung

PLT-Freie-Tourenoptimierung-Beispiel

Die Tourenplanung ist für jeden (Post-)Logistiker eine Basiskomponente für ein effizientes und damit erfolgreiches Abhol- und Zustellmanagement. Meist geht es um die Rahmenplanung der einzelnen Touren, die den Einsatz von Fahrzeugen, Mitarbeitern, zu beauftragenden Subunternehmern oder Zuordnung von Betriebsmitteln anderer Art vorgeben. Die Steuerung erfolgt meist über andere dynamischere Systeme – warum? Weil es einfach bisher kaum möglich ist, dynamische Prozesse und eine Rahmenplanung in Einklang zu bringen, da diese beiden Pole (wie die Begrifflichkeit vorgibt) sehr weit von einander entfernt scheinen.

hybriLOG® Partner PLT startet freie Tourenoptimierung

Was wäre nun aber, wenn die so vielfältige und schon strategische Ausmaße annehmende Rahmenplanung durch ein agiles System hinterfragt und gesteuert werden könnte? Genau diese Frage haben sich die Spezialisten von PLT – Planung für Logistik & Transport GmbH aus Berlin gestellt und eine durchaus interessante Antwort gefunden: die freie Tourenoptimierung. Was nach einem kleinen Add-On für das schon multifunktionale TrackPilot Onlineportal klingt, kann und soll deutlich mehr können. Ein Mausklick genügt und der eigenentwickelte Algorithmus gibt Vorschläge für die Neuplanung – nicht nur einer aktuellen Route, sondern auch für Veränderungen im gesamten Zusammenspiel aller Touren. So leicht war die Optimierung bestehender Tourensysteme noch nie!

Einsatzgebiete von PLT TrackPilot Freie Tourenoptimierung

  • Operativ – Aufnahme von dynamisch ins System gelangende Drop-In- & Drop-Out-Punkte
  • Taktisch – Veränderung von zyklisch auftretenden Veränderungen (insbesondere bei Tourenausfällen auf Grund von Technikversagen oder Krankheit)
  • Strategisch – Hinterfragung des gesamten Routenplanes und Angebot einer effizienteren Planung

Das TrackPilot System verbindet seit jeher GPS-Tracking und professionelle Tourenplanung in einer webbasierten Lösung. Zentrales Ziel ist, bestimmte Punkte regelmäßig oder auftragsabhängig zu beliefern oder zu besuchen. Genau diesem Ziel verhaftet, bietet die „Freie Tourenoptimierung“ nun noch mehr Möglichkeiten, um die eigenen Logistik-Leistungen noch optimaler zu erbringen.

Bisherige Tourenplanung: Feste Touren oder Rahmenplanung

Damit öffnet PLT zum ersten Mal die eigenen Abläufe der Planung, es gab bisher nur feste Touren und die Rahmenplanung. Ersteres umfasst die Planung fest vorgegebener, regelmäßig abgefahrener Touren, bei denen die einzelnen Lieferpunkte oder Abholstellen sowie die Fahrfolge bekannt war. Kurzfristige Änderungen mussten von den Mitarbeitern der Disposition manuell via Drag-&-Drop im PLT Backend eingepflegt werden.

Die Rahmenplanung teilt sämtliche Kunden eines Unternehmens auf Rahmentouren auf. Jede Bestellung innerhalb eines festen Kundenstamms oder eines Gebietes kann so direkt einer Tour-Nummer zugeordnet werden. TrackPilot vergleicht dann die Rahmentouren mit dem aktuellen Auftragsbestand und gibt fertige Touren mit optimierter Fahrfolge aus.

Neue Herausforderungen in der dynamischen (Post-)Logistik

In Zeiten wachsender Dynamiken auf den einzelnen Wirtschaftsgebieten steigen auch die Anforderungen an Logistiker. Je mehr Dynamik aber im System verankert wird, desto schneller werden Rahmenplanungen oder strategische Detailplanungen obsolet. Konsequenterweise stellen sich die Fragen nach Fahrzeugzahl, Zuschnitt der Touren und Zeitfenstern – eine hohe Komplexität zur Beantwortung schon per se vorgegeben.

Deswegen erweitert PLT mit der neuen Planungsfunktion – interessanterweise nur Touren“OPTIMIERUNG“ genannt – eben hier das eigene technische Vermögen. Durch die aktuellen Cloud-Technologien werden rechenintensive Optimierungsprozesse ins Web ausgelagert. Die Vorteile liegen aber nicht nur bei der hohen Geschwindigkeit der Optimierung, sondern auch in der webbasierten Nutzeroberfläche. Eine lokale Installation ist nicht notwendig.

hybriLOG® & PLT „blasen“ ins gleiche Horn

Hier zeigt sich auch das Verständnis und die Übereinstimmung mit der Logistiksoftware hybriLOG®. Auch unsere (Post-)Logistiklösung setzt auf Webtechnologien, um überall hindernisfrei im Einsatz sein zu können. Je flexibler das System, desto einfacher ist es bedienbar und um so hilfreicher im täglichen Gebrauch ist es. PLT setzt mit seiner „Freien Tourenoptimierung“ genau die Daten ins rechte Licht, die unter anderem auch von den Sales Channels der Postdienstleister über hybriLOG® generiert werden. Werden Label von Geschäftskunden online gekauft, lassen sich Routen und sogar Rahmenpläne ändern, wenn gewisse Tendenzen und Mengen erreicht werden. Eine absolute Gewinnsituation für alle: den Endkunden, den Postdienstleister, den Zustellfahrer und natürlich für die Umwelt – denn wo weniger Fahrzeuge unterwegs sind, werden enorme Abgasmengen NICHT produziert. In diesem Sinne ist die „Freie Tourenoptimierung“ nachhaltig gedacht und ein Blick in die Zukunft der Logistik.

Kontakt-Post » « Mehr Private Post