Mittelstandsmesse ikep - hybriLOG® mit dabei

Messen & Kongresse - Berlin,

Ein Termin zum Anstreichen im Kalender: die Mittelstandsmesse iKEP in Berlin am 15. und 16. September 2017. Auf der iKEP werden neue Entwicklungen für die Kurier-, Express- und Paketdienste besprochen und Neuerungen der Postlogistik und der digitalen Services begutachtet. Zum ersten Mal mit dabei: das innovative Powerduo hybriLOG®  und TrackPilot. Mit einem gemeinsamen Stand auf der alle 2 Jahre stattfindenden Messe zeigen die beiden System, was die privaten Postdienste von der Digitalisierung erwarten dürfen.

hybriLOG® goes tracked – Integration von TrackPilot

ikep in Berlin

Sowohl die Trackingspezialisten von PLT Software als auch die Cracks von fnsystems zeigen in Berlin ihre neuesten Innovationen. TrackPilot wird mit dem neuen Handheld von Sonim glänzen und die Erweiterungen des eigenen Systems zielgruppennah präsentieren. TrackPilot gehört schon seit Jahren zu den Innovationstreibern im Bereich GPS- Fahrzeugortung und Tourenplanung in Deutschland. Die Referenzprojekte sprechen eine deutliche Sprache - TrackPilot gehört zu den führenden, browsergestützten Systemen der Presselogistik.

Durch die Notwendigkeit einer raschen Evolution durch die rasanten Veränderungen der Wertschöpfungsketten agiert TrackPilot sehr oft als Mittler und Integrator von alten und neuen Logistikaufgaben. Neue Services, wie Sendungsmitnahme, Sendungsübergabe oder  Ganztagszustellung, werden unterstützt. Entscheidend für die Macher bei PLT Software ist aber die Konsistenz der eigenen, eruierten Daten. Nur durch deren saubere und technisch einwandfreie Übertragung und Einspeisung in die System der KEP-Dienste wird deren Nutzung erst so gewinnbringend.

hybriLOG® managt den Lebenszyklus der Postsendung

Und genau an dieser Stelle laufen die Interessen von hybriLOG® und TrackPilot zusammen. hybriLOG® gilt derzeit als aufgehender Stern im Bereich Life-Cycle-Management-Lösung für Privatpost und KEP-Unternehmen. Der Postsendungsablauf wird, sowohl national als auch international, digital abbildbar und, noch entscheidender, beeinflussbar. Die Daten, auch die durch das TrackPilot-System gesammelten, werden mit der jeweiligen Sendung verknüpft – eine komplette digitale Darstellung von Paket, Päckchen und Einschreiben ist also keine Domäne der Branchenriesen mehr.

Dabei vernetzt hybriLOG® nicht nur den einzelnen Postlogistiker mit seinen Empfängern oder Versendern – die Software entwickelt sich derzeit zu einer Sendungsaustausch-Plattform. Dadurch wird gewährleistet, dass die Leistungen des sendungsaufnehmenden Postdienstleisters digital abgebildet werden können (Shopsystem, Webseite, Self-Service-Terminals, Tracking-Vergabe). Durch die durchgehende Standardisierung und dateneinheitliche Behandlung werden aber auch die Übergabe der Sendung, die unternehmensübergreifende Tracking-Fähigkeit und auch die Informationsgewinnung bei der Zustellung optimal miteinander verwoben.

Um die Nutzung noch zu erweitern, gibt es modulare Schnittstellen zu gängigen Shopsystemen. Für das bekannte Magento-Shopsystem existieren sogar umfassendere Anbindungen für eigenständige Sales- und Kundenbereiche. Aber auch interne Middleware-Lösungen, etwa für den Labeldruck bei B2B-Großkunden, sind schon erfolgreich integriert.

Zusammenarbeit für mehr Impact bei KEP-Diensten

Nach über eineinhalb Jahren Zusammenarbeit hat hybriLOG® nun auch die vollständigen Informationen von TrackPilot im eigenen Datenstrom. Die Prozesskette ist komplett und die gesamte Wertschöpfungskette digital verknüpft. Unseren Anwendern bietet hybriLOG® so die Möglichkeit, auch neue, digitalen Kundenservices großer Anbieter einfacher und schneller umzusetzen. So können auch kleinere Logistik-Unternehmen im Wettbewerb mithalten und langfristig wirtschaftlich erfolgreich agieren.

Kontakt-Post » « Mehr Private Post